design element Design Element
design element Design Element

Weiterbildung, Fachkräftesicherung und Personalentwicklung sind Grundsteine für norddeutsche Unternehmen. Deshalb unterstützen das Land Schleswig-Holstein und die Bundesregierung aktiv Unternehmen und Erwerbstätige mit einer Reihe an Förderprogrammen:

Bildungsprämie

In Zeiten einer sich ständig wechselnden Arbeitswelt ist Weiterbildung eine wichtige Voraussetzung, um seine eigene Beschäftigungsfähigkeit abzusichern und neue Chancen am Arbeitsmarkt wahrnehmen zu können. Die Bildungsprämie unterstützt daher Erwerbstätige, auch bei geringem Einkommen, Weiterbildungspläne umzusetzen.

Mit der Bildungsprämie fördert die Bundesregierung gemeinsam mit dem Europäischen Sozialfonds bereits seit 2008 die berufsbezogene Weiterbildung. Berufsbezogen heißt, dass die angestrebte Weiterbildung für den beruflichen Kontext der aktuellen oder (geplanten) neuen Tätigkeit wichtig ist. Im Mittelpunkt stehen dabei Ihre beruflichen Bedürfnisse - unabhängig vom Arbeitgeber. In einem kostenlosen Gespräch erklären unsere Berater Ihnen, welche Weiterbildungen Sie näher an Ihre beruflichen Ziele bringen und mit der Bildungsprämie gefördert werden können. 

Aufstiegs-Bafög

Die Übernahme von spannenden und verantwortungsvollen Aufgaben, eine hohe Arbeitsplatzsicherheit und bessere Verdienstmöglichkeiten sind alles gute Gründe für einen Fortbildungsabschluss (zum Beispiel Fachwirt, Techniker oder Meister). Für alle, die diese Chance nutzen wollen, bietet das neue Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (Aufstiegs-Bafög) ein altersunabhängiges Förderangebot, welches teils als Zuschuss, der nicht zurückgezahlt werden muss, und teils über ein zinsgünstiges KfW-Darlehen erfolgt. Wir beraten Sie kostenlos zu den Fördervoraussetzungen und dem Programm. Nutzen Sie Ihre Chance und sprechen Sie uns an.

Weiterbildungsbonus

Die Digitalisierung stellt Erwerbstätige im Berufsleben immer wieder vor neue Herausforderungen. Veränderungen, mit denen Sie Schritt halten müssen, um für Ihre berufliche Zukunft bestmöglich aufgestellt zu sein. Das Land Schleswig-Holstein fördert daher mit dem Weiterbildungsbonus einmalig Seminarkosten für die berufliche Weiterbildung - für Beschäftigte, Auszubildende, Freiberufler und Inhaber von Kleinstbetrieben. Der Zuschuss umfasst 50% der zuschussfähigen Seminarkosten, höchstens jedoch 1.500€ der Gesamtmaßnahme, bei Beschäftigten übernimmt der Arbeitgeber die restlichen Kosten. Inhaber von Kleinstbetrieben, Freiberuflerinnen und Freiberufler übernehmen den Arbeitgeberanteil selbst.

Welche Voraussetzungen für den Weiterbildungsbonus im Detail erfüllt sein müssen und welche Weiterbildungskurse für Sie in Frage kommen, erklären Ihnen gerne unsere Fachkräfteberater. 

unternehmensWert:Mensch

Die personellen Anforderungen an Unternehmen sind enorm - Nachwuchsmangel, demografischer Wandel und krankheitsbedingte Ausfälle sind zentrale Themen der Personalpolitik. Die Bindung der Fachkräfte ist essentiell, um auch zukünftig wettbewerbsfähig zu bleiben. Kleinen und mittelständischen Unternehmen fehlt es dazu jedoch nicht selten an den notwendigen Ressourcen, um sich dieser Herausforderung zu stellen und passende Strategien zu entwickeln.

Hier setzt das Programm "unternehmensWert:Mensch", gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds, an. Unternehmen sollen mit professioneller Beratung dabei unterstützt werden, mitarbeiter- und zukunftsorientierte Personalstrategien zu entwickeln. Das Programm bezuschusst die Kosten dabei je nach Unternehmensgröße zu 50 oder 80 Prozent. Wenden Sie sich gerne an unsere Fachkräfteberater, die gemeinsam mit Ihnen Ihren Beratungsbedarf ermitteln. Werden alle Förderkriterien erfüllt, erhalten Sie Ihren Beratungscheck.

unternehmensWert:Mensch plus

Im Zuge der Digitalisierung wird unsere Arbeitswelt vielfältiger und schneller. Sie hat Einfluss auf fast alle Branchen - sei es im handwerklichen Bereich, in IT-Unternehmen oder im Einzelhandel. Für kleine und mittelständische Unternehmen ist es daher eine wirtschaftliche Notwendigkeit, die Chancen, die die Digitalisierung mit sich bringt, zu nutzen und vor allem auch gewinnbringend einzusetzen. Hier setzt das Programm "unternehmensWert:Mensch plus", gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds, an.

Die Grundidee basiert auf dem Konzept der Lern- und Experimentierräume. Geschäftsleitung und Beschäftigte erarbeiten gemeinsam Ideen, auf den Wandel der Arbeitswelt zu reagieren, zum Beispiel in Form von neuen Arbeitszeitmodellen oder Angeboten zum mobilen Arbeiten. Die gemeinsame Erarbeitung von Konzepten schafft Akzeptanz für die Umsetzung der Maßnahmen. Weitere Informationen zum Förderprogramm sowie den Voraussetzungen geben Ihnen unsere Fachkräfteberater. 

Design Element Design Element Design Element
Karte
Ort
Standort Büsum

Hafentörn 3
25761 Büsum

Tel.: +49 4834 96500-0
Fax: +49 4834 96500-50
E-Mail: info(at)maricube.de

Ort
Standort Meldorf

Marschstraße 30a
25704 Meldorf

Tel.: +49 4832 996-0
Fax: +49 4832 996-109
E-Mail: info(at)cat-meldorf.de

Ort
Standort Itzehoe

Viktoriastraße 17
25524 Itzehoe

Tel.: +49 4821 4030-280
Fax: +49 4821 4030-289
E-Mail: steinburg(at)egeb.de

Ort
Standort Brunsbüttel

Elbehafen 1
25541 Brunsbüttel

Tel.: +49 4852 8384-0
Fax: +49 4852 8384-30
E-Mail: info(at)egeb.de

Ort
Standort Heide

Markt 10
25746 Heide

Tel.: +49 481 630-19

Scrollen
Scrollen