. .
Sprache: DE / EN

Logistikstandorte

Die Kreise Dithmarschen und Steinburg bieten hervorragend erschlossene Logistikflächen an strategisch gut angebundenen Standorten.

Im Folgenden stellen wir Ihnen einige ausgewählte Orte vor.

 

 

Brunsbüttel

Brunsbüttel liegt 80 km nördlich von Hamburg an der Mündung des Nord-Ostsee-Kanals in die Elbe. Als größtes Industriegebiet in der Metropolregion Hamburg hat der ChemCoast Park Brunsbüttel eine überregionale Bedeutung. Produziert werden hier überwiegend chemische Grundstoffe und Mineralölprodukte.

 

Über die A23 und B5 ist die 14.000 Einwohner zählende Stadt exzellent angebunden: LKW sind in 60 Minuten am Elbtunnel.

Die Wasser- und Schienenanbindung ist auf große Ladungsmengen der ansässigen Industrie ausgelegt. Der Hafen bietet Liegeplätze für Seeschiffe bis 14,80 m Tiefgang und verfügt über ein eigenes KV-Terminal. Umschlagshallen und Lagertanks sind verfügbar. Neu zu errichtende Bauten unterliegen keinerlei Einschränkungen hinsichtlich der Größe, der Nutzung oder der Bauhöhen.

 

Alle relevanten Informationen finden Sie im Factsheet Brunsbüttel.

 

 

Glückstadt

(c) Brunsbüttel Ports

Die 12.000 Einwohner-Stadt Glückstadt bietet mit dem Gewerbegebiet Glückstadt Süd ein hervorragendes Umfeld zur Ansiedlung von Gewerbe und Industrie. Gut 16 ha Industrie- und Gewerbefläche stehen zur Verfügung, wobei der Zuschnitt des Grundstücks individuell gestaltet werden kann. 

Den Weg nach Hamburg findet man über die A 23 in ca. 55, mit der Bahn in rund 30 Minuten. Eine weitere Verkehrsanbindung nach Niedersachsen bietet die Elbfähre Glückstadt - Wischhafen.

 

Mehr Informationen über Glückstadt finden Sie im Factsheet Glückstadt.

 

 

Horst

Mit 5.500 Einwohneren ist Horst ein aufstrebender Ort in der Metropolregion Hamburg. Durch die eigene Anbindung an die A23 ist Hamburg nur 30 Autominuten entfernt.

 

Mehrere namhafte Unternehmen haben die ausgezeichnete logistische Lage Horts für sich erkannt und genutzt. So steht das Aldi Zentrallager für die Westküste in Horst. Die Logistikflächen liegen unmittelbar am Autobahnzubringer.

 

Das Factsheet Horst bietet Ihnen weitere Informationen über den Standort.

 

 

Itzehoe, Lägerdorf

(c) MRH

Direkt an der A23 gelegen, bieten die Kreisstadt Itzehoe sowie das angrenzende Lägerdorf verschiedene, günstig gelegene Logistikflächen an.

 

Künftig sollen zudem die Erweiterung der A20 und der Bau des neuen Elbtunnels dafür sorgen, dass diese Gewerbegebiete unmittelbar an das Autobahnnetz angeschlossen sein werden. Damit wird dann nicht mehr nur die Nord-Süd-Richtung sondern zukünftig auch die Ost-West-Richtung an der Hauptmagistrale zwischen den Beneluxländern und Osteuropa bedient.

 

Weiterführende Informationen bietet das Factsheet Itzehoe.